Stadtteilfest 2013

Stadtteilfest 2013 Rückblick

Auch das diesjährige Stadtteilfest war ein voller Erfolg!

Das Wetter hatte ein Einsehen und wir wurden nahezu komplett vom Regen verschont. Die Eröffnung mit unserem Bezirksvorsteher Jürgen Lohmann war gut besucht und unsere Gäste konnten einen schönen Spätsommerabend geniessen. Die Besucher des Kabaretts mit Heinrich Del Core waren begeistert, aus dem Zelt waren immer wieder lautes Gelächter und viel Applaus zu hören. Am Samstagabend wurde dem Publikum nach einer Aufwärmphase durch unseren DJ Zille von der Rock-Pop-Partyband Cover-Up so richtig eingeheizt. Auch diesen lauen Spätsommerabend konnten unsere Besucher bis nach Mitternacht auf unserem Festplatz geniessen. Der Sonntag begann traditionell mit einem ökumenischen Festgottesdienst mit musikalischer Begleitung durch den Ulrichs-Chor und die Mu-Sing-Group. Nach dem Gottesdienst haben uns die Bundestagsabgeordneten Ute Vogt und Stefan Kaufmann, der Landtagsabgeordnete Nico Tschenk, unser Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Bürgermeister Matthias Hahn, Bezirksvorsteher Jürgen Lohmann sowie Vertreter der Gemeinderats und Bezirksbeirats zum Festakt "Abschluss Projekt Soziale Stadt" besucht. Nach einigen Ansprachen, wurden einige besonders aktive Bürger von der Stadt Stuttgart geehrt. Nach dem Festakt bleiben die meisten Besucher zum Mittagessen und Kaffee. An verschiedenen Informationsständen könnten sich die Besucher über Angebote im Stadtteil und zur bevorstehenden Bundestagswahl informieren.

Mir liegt es besonders am Herzen die nahezu 100 ehrenamtlichen Helfer zu erwähnen und mich bei allen zu bedanken. Vor allem möchte ich die Teamleiter Tobias Pampel, Guntram König, Rafaele Januale, Ella Leiterberger und Annemarie Deisenberger sowie das gesamte Team des Kinder- und Jugendhauses nennen. Für die Technik waren Bernd Reichl, Achim Meier, Daniel Franz und Dietmar Haidn unermüdlich im Einsatz. Material- und Sachspenden kamen von der Firmen Bauer Haustechnik, D&S Rockenstein und dfe.


Es hat Spass gemacht und ich freue mich schon auf das Stadtteilfest 2014!


Ihr Olaf Geier
Sprecher des Organisationsteams

 

 

Stadtteilfest 13. bis 15. September 2013

 

Auch den 52. Geburtstag unseres Stadtteils wollen wir gemeinsam mit Ihnen vom 13. bis zum 15. September feiern.

Unser Jubiläumsfest zum 50 jährigen Bestehen unseres Fasanenhofs war das erste von hoffentlich vielen weiteren Stadtteilfesten, das 2. Stadtteilfest konnten wir letztes Jahr gemeinsam auf dem Gelände der ev. Kirchengemeinde feiern. Der Bürgerverein Fasanenhof - Hier leben wir e.V., die Kirchengemeinden und die anderen mit veranstaltenden Vereinen und Institutionen möchten daran anknüpfen und Sie zum 3. Stadtteilfest auf die Festwiese beim Kinder- und Jugendhaus einladen: Das Stadtteilfest 2013 ist auch das Abschlussfest des Projekts soziale Stadt. Die Projektleiterin Heike Mössner und das Stadtteilmanagement der Wüstenrot haben uns die letzten 9 Jahre intensiv begleitet und haben einen großen Anteil an den vielen positiven Veränderungen in unserem Fasanenhof.

Das Organisationsteam hat wieder ein tolles Programm für Sie zusammengestellt:

Am Freitag, den 13. September laden wir Sie zu einem schwäbischen Kabarett Abend mit Heini Öxle alias Heinrich Del Core ein. Die Vorstellung beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ist bereits ab 17:00 Uhr, so können Sie sich vor der Vorstellung noch in aller Ruhe stärken. (Für die Vorstellung müssen wird einen UKB von 8€ erheben.)

Am Samstag, den 14. September wird die Stuttgarter Partyband Cover Up für Stimmung sorgen. Ab 17:00 Uhr bewirten wir Sie im und um das Festzelt, Cover Up spielen ab 20:00 Uhr.

Am Sonntag, den 15. September laden wir Sie um 10:00 Uhr zu einem ökumenischen Festgottesdienst im Festzelt ein. Um 11:30 Uhr wird Oberbürgermeister Fritz Kuhn zu uns sprechen, im Anschluss wird es ein leckeres Mittagessen geben. Am Nachmittag wollen wir Sie mit einem kurzweiligen Bühnenprogramm und Musik unterhalten. Für die Kinder wird der Zirkus Zarafatzi einen Mitmachzirkus mit anschließendem Auftritt anbieten, für die ganz Kleinen wird es eine Spielstraße geben und für unsere Jugendlichen wird das Jugendhausteam eine Überraschung vorbereiten.

Bewirten werden wir Sie mit Fassbier, Leckereien vom Grill und am Sonntag wird es natürlich auch Kaffee und Kuchen geben.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Organisationsteam

Freitag 13. September

http://www.heinrich-delcore.de/uploads/tx_userfilelist/foto_delcore3_300dpi.jpg

 

HEINRICH DEL CORE

DURCHBEISSEN

Er hat italienische Wurzeln, spricht aber das mütterlicherseits erworbene Schwäbisch. Mit seinem letzten Programm „Der Inländer" verzauberte er auf charmante Art Publikum und Jury, die ihm den Baden Württembergischen Kleinkunstpreis verlieh.

Wie einige der erfolgreichen Kabarettisten mit studiertem Fachwissen in Medizin, Psychologie, Chemie, geht auch Heinrich Del Core zurück zu seinen Wurzeln. Vom ersten Zahnen zu den lachenden Dritten, von Bluetooth bis zu den „Zahn Geboten", von Karius bis Berlusconi, vom Liebesbiss zur Zahnpasta, alles garantiert anplaqued und voll al dente.

Dieser Mann versteht sein Handwerk - besser muss es heißen: „Mundwerk". Wenn er über wundersame Verstrickungen zwischen Fernreisen und Zahnersatz berichtet, dann ist es gewürzt mit einer verblüffenden Beobachtungsgabe. Das ist Erzählkunst erster Güte. Heinrich Del Core ist unterwegs auf neuen Wegen und bleibt sich dennoch treu: Magisch, schwäbisch und von italienischer Leichtigkeit. „Durchbeißen" - ein kabarettistischer Leckerbissen für alle, die das Thema angeht, denn Zähne haben die meisten von uns, wenn es auch nicht immer die eigenen sind.

Heinrich Del Core zeigt, wie Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können!

Regie: Klaus Birk

Text: Heinrich Del Core / Klaus Birk

Homepage: http://www.heinrich-delcore.de