Aktuelles

Kreisverkehr Schelmenwasen 2

Leserbrief Filderzeitung   "Und wieder sollen die Stuttgarter Anwohner bestraft werden für ein von Politik und Verwaltung falsch geplantes  und hoffnungslos überbelegtes Gewerbegebiet: eine Sperrung der Kurt-Schumacher-Straße würde nicht nur bei...

Read More ...

Kreisverkehr Schelmenwasen

Verkehrsplanung darf nicht auf Kosten der Stuttgarter Anwohner gemacht werden. Straßensperrungen zu Lasten der Anwohner lehnt der Bürgerverein ab. Die Stadtverwaltung kann jetzt unter Beweis stellen, dass sie einen funktionierenden Nahverkehr...

Read More ...

Adventsfeuer 14.12. Bürgertreff

Der Bürgerverein Fasanenhof-Hier leben wir e.V. lädt ein zum „Adventsfeuer“ Am Freitag, 14.12.2018 Ab 17 Uhr Vor dem Bürgertreff, Europaplatz 26 A Mit Glühwein, Glühpunsch, Gutsle und - bei guten Wetter -Gegrillten Roten Das 14. Adventsfenster wird...

Read More ...

Konzert mit den Belcanto Harmonists am 3. Februar 2019

Datum: 03.02.2018 Einlass: 16:00 Uhr Beginn: 17:00 Uhr Ort: ev. Gemeindesaal Fasanenhof  über eine Spende würden wir uns freuen Für die Belcanto Harmonists ist ihr Name Programm. Die fünf Sängerprofis, allesamt Mitglied im SWR Vokalensemble und...

Read More ...

Easy Yoga im Bürgertreff

Mittwochs von 18:00 – 19:30 Uhr (9 Termine) Start am 6. Februar 2019   Wir üben leicht dynamisches, sanftes Yoga um zu entschleunigen. Wir verbinden den Atem mit der Bewegung. Mit geführten Atemübungen und Meditationstechniken beruhigen wir den Geist...

Read More ...

Nachverdichtung - die Stadt nennt weitere Termine

Die Stadt Stuttgart informiert zum weiteren Verfahren und nennt folgende Termine: Die Überarbeitung des Wettbewerbsergebnisses wird in den nächsten 2-3 Monaten (bis Oktober 2018), entsprechend den Empfehlungen und Vorgaben des Preisgerichtes,...

Read More ...

Nach der Zeit des Wartens nichts Erhellendes

  Stellungnahme des Bürgervereins zum Wettbewerbsverfahren rund um den Ehrlichweg   Grundsätzlich ist der erweiterte Vorstand des Bürgervereins Fasanehof - Hier leben wir e.V. weiterhin der Auffassung, dass das Gebiet des Realisierungsteils der Nachverdichtung...

Read More ...

Termine

awo logo.png
14 Dez 2018
15:00 - Uhr
Musikkreis
AWO Fasanenhof
csm_Adventshaus_009c162427.png
14 Dez 2018
17:00 - Uhr
Lebendiger Adventskalender
Bürgertreff
csm_Adventshaus_009c162427.png
15 Dez 2018
17:00 - Uhr
Lebendiger Adventskalender
Europaplatz
csm_Adventshaus_009c162427.png
16 Dez 2018
17:00 - Uhr
Lebendiger Adventskalender
Möhringer Freibad
csm_Adventshaus_009c162427.png
17 Dez 2018
14:30 - Uhr
Lebendiger Adventskalender
bhz stuttgart e.V.

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Verwaltung als Gutsherr

„Wir tragen mit unserer Arbeit dazu bei, die Lebensqualität von knapp vier Millionen Menschen zu sichern und zu verbessern.“

„Das Regierungspräsidium Stuttgart ist zudem Ansprechpartner für Bürger, […], Verbände und Organisationen.“

So heißt es auf der Homepage des Regierungspräsidiums Stuttgart.

Gegenwärtig lässt das Regierungspräsidium Stuttgart die Lärmschutzwand an der A8 abreißen und hat dabei auch den Fußweg, der vielen Fasanenhöfern als verkehrsreduzierender Einkaufs- und Arbeitsweg dient, gesperrt. Begleitende Maßnahmen, die die zusätzliche Lärmbelastung reduzieren, hat das Regierungspräsidium nicht vorgenommen. Der Abriss führt nun dazu, dass in den nächsten fünf Monaten der Lärm der A8 ungehindert in die Wohnzimmer der Fasanenhöfer schallt.

Seit Jahren steht der Bürgerverein in Kontakt mit dem Regierungspräsidium, um eine Lärmreduzierung an der A8 zu erreichen. Die Forderungen nach wirksamen Lärmschutzmaßnahmen gingen zudem ein in die Bürgerempfehlung und haben Niederschlag in dem vom UTA beschlossenen Antrag vom 13.12.2016 zur Nachverdichtung gefunden.

Trotzdem hat das Regierungspräsidium noch nicht einmal den Bürgerverein geschweige denn die Bewohnerinnen und Bewohner über den Abriss der Lärmschutzwand und die Sperrung des Fußwegs informiert. Auch hat es unserer Kenntnis nach keinerlei Rücksprachen mit der Stadt Stuttgart gegeben.

Das ist Verwaltungshandeln nach bester Gutsherrenart!

Aber auch das Land steht in der Verantwortung und muss sich dieses Handeln des Regierungspräsidiums zurechnen lassen. Schließlich ist das Ministerium für Verkehr übergeordnete Dienststelle der Straßenbauverwaltung des Regierungspräsidiums.

Der Bürgerverein Fasanenhof – Hier leben wir e.V. fordert von Regierungspräsidium und Verkehrsministerium:

  • sofortige Geschwindigkeitsbegrenzung auf der A8 im Bereich Fasanenhof für die Zeit der Baumaßnahmen

  • umgehende umfassende Information der Bewohnerinnen und Bewohner über Sinn und tatsächlichen Nutzen der Baumaßnahme

  • wirksame Lärmschutzmaßnahmen über den gesamten Bereich des Fasanenhofs (Verlängerung der Lärmschutzwand, Flüsterasphalt, Geschwindigkeitsbegrenzung, Überdeckelung der A8 etc.)

  • Einbeziehung der Nord-Süd-Straße und der B27 in die Lärmschutzmaßnahmen.

Wetter

Stadtplan