Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Categories
Nach Kategorie
  
Schadstoff- und Wertstoffmobil
  
am: Dienstag, 19. März 2019
Beginn: 07:45
Ende: 
09:00
Ort: 
Schadstoffmobil
Fasanenhof/ Markus-Schleicher-Str.
70565 Stuttgart
  
Beschreibung:  

Schadstoffmobil

Das Schadstoffmobil sammelt die Problemstoffe in Stuttgart im Bringsystem. Problemstoffe dürfen aufgrund ihrer schädlichen Umweltbelastung nicht mit den üblichen Restabfall, sondern müssen über das Schadstoffmobil entsorgt werden.

Was wird angenommen?

  • Chemikalien
  • Energiesparlampen
  • flüssige Farben
  • Kraftstoffe und Motor-/Getriebeöle
  • quecksilberhaltige Thermometer, Barometer, Manometer

Im Abfall-ABC finden Sie schnell den richtigen Entsorgungsweg für Ihre Abfälle.

 

Wertstoffmobil

Seit Februar 2014 ist das Wertstoffmobil auf Tour. Hiermit bietet der Eigenbetrieb AWS allen Stuttgartern die Möglichkeit Wertstoffe haushaltsnah zu entsorgen.

Was wird angenommen?

  • Akkus und Altbatterien (keine Fahrzeug- oder Industriebatterien)
  • Altkleider/-schuhe (nicht nass oder verschmutzt, Schuhe paarweise gebunden, in Säcken verpackt)
  • CD/DVD (Hinweis: persönliche Daten durch breite Kratzer auf beschriebener Seite unleserlich machen)
  • Elektro-/Elektronik-Kleingeräte (bei denen keine der äußeren Abmessungen mehr als 50 Zentimeter beträgt)
  • Kabel
  • Korken (kein Kunststoff)
  • stoffgleiche Nichtverpackungen aus Kunststoff (z.B. Blumentöpfe/-kästen, CD-/DVD-Hüllen, Eimer, Kinderfahrzeug wie Bobby Car, Korb, Schüsseln, Vasen, Wannen)
  • stoffgleiche Nichtverpackungen aus Metall (z.B. Besteck, Pfannen, Schraubenschlüssel, Pokale, Töpfe, Zangen)

Im Abfall-ABC finden Sie schnell den richtigen Entsorgungsweg für Ihre Abfälle.

Annahmebedingungen

Haushalte und Gewerbebetriebe, die an die städtische Regelabfuhr angeschlossen sind, können Problemstoffe kostenlos unter folgenden Bedingungen beim Schadstoffmobil abgeben:

  • nur in haushaltsüblichen Mengen
  • in dicht verschlossenen und beschrifteten Behältnissen (gilt nur für Flüssigkeiten)
  • Behältnisse mit einer maximalen Größe von 5 Litern

 

Termine und Standplätze

Hier geht es zum Fahrplan des Schadstoffmobils.

Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr an den AWS-Kundenservice:

  • +49 711 216-88700 (Kundenberatung)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  
  
 
  
Leben Sie gerne auf dem Fasanenhof?

Schätzen Sie an unserem Stadtteil das Grün und den damit verbundenen Erholungswert?

Genießen Sie die Begegnungen mit Ihren Nachbarn und Mitbürgern beim Stadtteilfest, Backhausveranstaltungen oder dem lebendigen Adventskalender?

Liegt Ihnen an der Verbesserung der Lebenssituation, die angesichts der verkehrsgünstigen Lage unseres Stadtteils nicht ganz einfach zu lösen ist?

Wollen Sie sich der Herausforderung stellen und gemeinsam mit Ihren Mitbürgern um die beste Lösung ringen, politisch argumentieren.

Liegt Ihnen das Kreative, sind Sie zupackend oder haben Sie besondere EDV-Kenntnisse?

 

Dann engagieren Sie sich im

Bürgerverein Fasanenhof – Hier leben wir e.V.

 

Der Bürgerverein

  • will Integration, Soziales und gesellschaftliches Miteinander fördern,
  • will die Situation Kinder und Jugend des Stadtteils verbessern,
  • will Veranstaltungen durchführen und Kultur fördern,
  • will die Verkehrssituation verbessern und den Lärm reduzieren
  • und will die Wohn- und Infrastrukturattraktivität erhöhen.

 

All das und unsere gemeinsamen Aktivitäten sollen in einem nachbarschaftlichen Miteinander zu einem positives Image unseres Stadtteils führen.

 

Wenn Sie sich einsetzen möchten für einen lebenswerten Fasanenhof, sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Gemeinsam finden wir sicher eine attraktive Betätigung in einem für Sie interessanten Betätigungsfeld.

Kontaktdaten:

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anrufbeantworter: 0711 65227122

  

Aus unserer Erfolgsbilanz des vergangen Jahres:

  • ein zweitägiges Stadtteilfest für ca. 400 Besucherinnen und Besuchern
  • monatliche Bügercafés und sechs Backhaus-Events
  • kostenlose Stadtteilzeitung (halbjährig), Homepage
  • Aktionstage mit Jugendlichen: Let´s Putz, Ostereierschatzsuche,
  • politische Stellungnahmen zur Nachverdichtung, Lärmschutz und Aufstellung einer Geschwindigkeitsanzeige
  • Vernetzung und Austausch mit Schule, Kindergärten, anderen Vereinen und Stadt- Bezirksvewaltung
  • und vieles weitere mehr...

Wir freuen uns auf Sie!