Sie vermissen einen Eintrag oder der Inhalt ist fehlerhaft oder veraltet?

Bitte teilen Sie uns mit welcher Eintrag fehlt oder korrigiert werden muß: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Polizei / Notruf

110

Feuerwehr

112

Polizeirevier Vaihingen / Möhringen

0711 / 8990 3400

Krankentransporte / Notarzt

0711 / 192 22

Ärztlicher Notfalldienst

0711 / 262 8012

Kinderärztlicher Notdienst

0711 / 9920

Giftnotruf

0761 / 192 40

Zahnärtlicher Notdienst

0711 / 9330 4700

EC-Karte sperren

069 / 74098

Gasrohrbruch, Stromausfall, Wasserrohrbruch

0711 / 289 28

Tierärztlicher Notdienst

0711 / 765 7477

Taxizentrale

0711 / 19410

Zum gewaltsamen Tod unseres Nachbarn

Wir möchten der Familie des Verstorbenen unser größtes Mitgefühl aussprechen, es ist unfassbar, dass ein Mensch einem Anderen so etwas antun kann und das Leben einer ganzen Familie zerstört.

Wir fühlen auch mit den Bewohnern und Besuchern unseres Stadtteils, vor allem mit den Kindern, die wie wir durch das Drama am 31. Juli erschüttert wurden und den gewaltsamen Tod eines Menschen womöglich mitansehen mussten.

Seit vielen Jahren leben Bürger unterschiedlichster Herkunft im Fasanenhof friedlich zusammen, ja wir pflegen eine lebendige Nachbarschaft mit unzähligen Veranstaltungen und hohem bürgerschaftlichem Engagement in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Ein solches Drama haben wir seit Bestehen unseres Stadtteils, Gott sei Dank, noch nie erleben müssen.

Wir lassen uns nicht kriminalisieren und als Bewohner des Fasanenhofs diskriminieren. Diese schreckliche Beziehungstat ist rein zufällig in unserem Stadtteil passiert, es hat niemand vorhersehen und verhindern können.

Wir sind und bleiben ein offener, multikultureller und friedliebender Stadtteil mit einer für Stuttgart sehr niedrigen Kriminalitätsrate.

 

Der Vorstand des Bürgervereins Fasanenhof - Hier leben wir e.V.